Sommerliche Dekoration- von der Wiese direkt auf den Esstisch

Guten Abend, lange war es hier ruhig auf meinem Blog. Zum einen ging es mir gesundheitlich nicht sonderlich gut und zum anderen fehlte mir einfach die Motivation in dieser schnelllebigen Social-Mediawelt. 

“Genieße die kleinen Dinge-

sie machen das Leben großartig!”

Deshalb freue ich mich besonders über meine kleine Ausbeute beim Gang zum Kompost in unserem Garten. Hiermit möchte ich Euch eine wunderschöne und sommerliche Dekoration für Euer Zuhause zeigen.

Mohnblumen mit jeder Menge Gräser

Bindet Euch einen Kranz aus beliebigen Gräsern. Hier benötigt ihr gar keinen Rohling. Einfach mit etwas Strick einen Kreis fixieren und ein Teelichtglas in der Mitte platzieren. Ich liebe dieses sommerliche Flair.

Jetzt habe ich mir einen wilden Strauß aus allerlei Sammelsurien in eine Vase gestellt. Hier passen natürlich auch Körbe aus Rattan oder Draht direkt in das Sommerbild.

Auf einem Tablett sollten immer verschiedene Höhen angeordnet stehen. Mit Vasen, Kerzen und Blumenlängen könnt ihr ein perfektes Gesamtbild erschaffen.

In das Niedrigste der Gläser habe ich einfach ein paar Überbleibsel an Samen, Gräsern und Blütenblätter gelegt.

An der Kerze und im Sammelglas wiederholt sich hier die Farbe Rot.

An dem Ast schmücken nun die zarten Gräser meine kleinen Vasen.

Im direkten Vergleich seht ihr eine verspieltere Variante zum Monat Mai. Auch die Farben wirken viel wärmer.

Nun wünsche ich Euch einen schönen Sommerabend. Bleibt schön gesund und ich freu mich über Euren Blogbesuch.

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.