Komplettveränderung Regal mit Schiebetür

Im Arbeitszimmer gab es immer dieses buchefarbene Regal. Da wir aber nicht viel Geld ausgeben wollten, es aber trotzdem dem Haus angepasst sein sollte, entstand wieder ein schnuckliges DIY!

VORHER

Ihr benötigt:

  • altes Holz
  • Laufschiene und Laufrollen
  • weiße Farbe (oder besser einen weißes Regal)
  • das übliche Werkzeug

Als Erstes habe ich einen Aufbau gemacht, damit die Laufrollen nicht vor den Kisten, die ich als Ablage oben darauf brauche, laufen. Dazu sägt Ihr das vorhandene Holz auf die Länge vom Regal zurecht. Für die richtige Höhe des Aufbaus musste ich zwei Latten verwenden, so das der Aufbau insgesamt ca. 12 cm hoch ist. Mit schmaleren Holzlatten habe ich bereits jetzt als Aufnahme für die spätere Abdeckung vorbereitet.

Nun verschraubt und verleimt Ihr Latte für Latte. Das heißt ich habe hier zwei Reihen einzeln aufgebracht, dies ist notwendig damit alles festen Halt hat. Jetzt nur noch die Abdeckung drauf und schon ist der Aufbau fertig. Hierfür habe ich einfache Profilhölzer, die noch über waren, verwendet.

Dann streicht ihr das Regal komplett weiß. Mein altes Regal war leider in Birke und passte so gar nicht mehr in mein Arbeitszimmer. Ich habe Vintagemöbellack genommen und hab insgesamt 2 Abstriche gebraucht. Der Lack ist relativ stumpf und es entstehen ohne Versiegelung schnell Gebrauchsspuren. Also wer das nicht mag, sollte lieber schlagfesten Lack verwenden und diesen mit Klarlack versiegeln.

Abschließend alle Türen und Schubladen wieder montieren und die Laufschiene anbringen.

Jetzt baut Ihr die Schiebetür. Dazu habe ich alte Holzlatten auf die Höhe des Regals zurecht gesägt und diese mit Holzlatten verbunden. 

Nun die Laufrollen montiert, die Tür einhängen und fertig.


Nachher!

Ich freu mich total über diese rustikale Veränderung!

Habt’s fein! Eure Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.