DIY Tablett

 

Da einige immer wieder fragen woher ich meine Tabletts bekomme, diese jedoch meist aus alten Shoppingausbeuten sind, hier was ganz individuelles und aktuelles!

Ihr braucht:

  • Bretter
  • Dachlatte 2m
  • Äste aus dem Wald
  • Holzleim
  • Schrauben und Nägel
  • Kappsäge
  • Deltaschleifer
  • Akkuschrauber
  • Hammer
  • Beize (nussbaum)

LOS GEHTS:

Sägt zunächst die Bretter für den Boden auf die gewünschte Länge. 

An der Unterseite der Bretter mit einem Forstnerbohrer Versenkungen für die Schrauben anfertigen.

Jetzt Holzleim auf die Kanten der Bretter auftragen und die Bretter verschrauben. Wenn ihr alle Bretter verleimt und verschraubt habt, ist der Boden des Tabletts schon fast fertig. Am Besten ihr schleift den Boden bereits jetzt, damit die Beize gut und gleichmäßig einziehen kann.

Jetzt braucht ihr die Dachlatte. Die Länge der Seiten gibt euch der Boden vor. Ich wollte das der Fokus auf den Ästen liegt, daher habe ich die Latte jeweils in einem 45° zurecht gesägt. So entstehen saubere und schlichte Ecken. 

Wenn ihr alle Latten zurecht gesägt habt, probiert aus ob alles genau passt, bevor ihr die Seitenteile verschraubt. 

Damit das Holz vom Tablettboden nicht ausbricht, bohre ich immer die Löcher vor. Auch an den Seiten vor dem Verschrauben Holzleim auftragen, damit alles ordentlich hält. 

Nun kommt der schwerste Teil. Die im Wald gesammelten Äste, die alle annähernd gleich dick und halbwegs gerade sein sollten, müsst ihr jetzt nach Augenmaß erst einmal grob auf die richtige Länge zurecht sägen. Auch hier sind die Ecken in einem 45° Winkel zueinander angeordnet. Ich musste echt lange probieren, bis mir  das Ergebnis gefallen hat.

Die Äste und das Tablett jetzt beizen und trocknen lassen. 

Jetzt die Äste auf den Seitenleisten ausrichten und wenn alles richtig liegt, kommen Hammer und Nägel zum Einsatz. Ich habe schwarze Stahlnägel verwendet, weil ich keine glänzenden Nagelköpfe in den Ästen sehen wollte. 

Schon ist das Tablett fertig und kann eure Wohnung verschönern.

 

 

 

 

Viel Spaß mit dem ganz eigenen Dekotablett!

Eure Ela